Sie sind hier: Aktuelles » 

19.03.2016 - Höhlenforscher-AG besucht JRK

Die Höhlen-AG des Joachim-Hahn-Gymnasium aus Blaubeuren war beim Jugendrotkreuz zu Gast. Im Mittelpunkt stand das Erlernen von Erster-Hilfe und jede Menge Spaß für die Rotkreuzler und die Höhlenforscher.

(c) JRK Blaubeuren

Nach der Willkommensrunde wollten die JRK-Gruppenleiter, unter Leitung von Isa und Peter Gerstenberger, wissen, mit welchen Materialen sich die Nachwuchswissenschaftler auf ihre Expeditionen machen. Ganz im Sinne von Mac Gyver wurde den Höhlenforschern anschließend gezeigt, wie mit den Materialien Erste-Hilfe geleistet werden kann.

So wurde beispielsweise kurzerhand ein DIN A5 Blatt und ein Kugelschreiber zum provisorischen Schienenmaterial für frakturierte Finger oder Ärme. Darüber hinaus lernten die Schüler*innen den richtigen Umgang mit Verbandspäckchen und die stabile Seitenlage.

Als Eselsbrücke wurde den Schüler*innen die HELD-Regel des Jugendrotkreuzes beigebracht, die pointiert die wichtigsten Schritte zusammenfassen:


H ilfe holen
E rmutigen und Trösten
L ebenswichtige Funktionen prüfen
D ecke unterlegen oder zudecken.


Nach dem gemeinsamen Tag konnten die Höhlenforscher nicht nur als mutige und wissbegierige Nachwuchsforscher - sondern auch als Erste-Hilfe Helden in den wohl verdienten Feierabend gehen.

 

Im Sommer folgt der Gegenbesuch des Jugendrotkreuzes beim Höhlenverein Blaubeuren e.V., der die AG am Gymnasium leitet und organisiert. Das JRK freut sich schon riesig darauf!

 

Einen Bericht der Höhlenforscher mit weiteren Bildern finden Sie auf der Homepage des Höhlenvereins http://www.hoehlenverein-blaubeuren.de/ .


Kennen Sie schon die Facebook-Seite unseres Jugendrotkreuzes? Nein? Sie finden dort weitere Fotos und regelmäßige Informationen über kommende Veranstaltungen. Wir freuen uns über Likes & Besuche unter https://www.facebook.com/JRK-Blaubeuren-1418809388356795/

12. April 2016 10:00 Uhr. Alter: 4 Jahre